Herzlich Willkommen!

„Du bist gewollt, kein Kind des Zufalls, keine Laune der Natur, ganz egal ob du dein Lebenslied in Moll singst oder Dur.

Du bist ein Gedanke Gottes, ein genialer noch dazu. Du bist du, das ist der Clou; ja der Clou: Ja, du bist du.“

(Jürgen Werth)


Hey, schön, dass gerade du auf unserer Internetseite gelandet bist!

Mit deinen Gedanken und Ideen, deinem Lächeln und deiner ganz eigenen Lebensmelodie.

Du bist ein einzigartiger und genialer Gedanke Gottes. Vergiss das nicht! Und vielleicht findest du hier in unserer Kirchengemeinde einen Platz um dich und deine Begabungen einzubringen.

Das wäre schön!


In unserer Kirchengemeinde ist einiges los.

Hier findest du aktuelle Termine und Berichte, Infos zu unseren Gruppen und die Kontaktdaten der verantwortlichen Mitarbeiter/innen so wie Informationen zu Aktionen und Freizeitangeboten. Außerdem kannst du in unserer Linksammlung  stöbern.

Wenn du unsere Arbeit mit Spenden unterstützen möchtest, bist du beim Förderverein Jugend richtig.

Mit Fragen oder Anregungen zu unseren Angeboten wendest du dich am Besten an unsere Gemeindepädagogin, Tabea Knabe.


Wer ist verantwortlich?

Die Jugendarbeit in unserer Kirchengemeinde wird geleitet und koordiniert vom Jugendausschuss unserer Kirchengemeinde und unserer Gemeindepädagogin Tabea Knabe.

Der Jugendausschuss ist vom Kirchenvorstand beauftragt, sich um alle Fragen der Kinder- und Jugendarbeit in der Kirchengemeinde zu kümmern. Wir treffen uns etwa alle 8 Wochen und beraten über die Arbeit in den Gruppen, Arbeitsschwerpunkte, notwendige Anschaffungen, anstehende Termine und vieles mehr.


Was wollen wir mit unserer Kinder- und Jugendarbeit?

Unsere Kinder- und Jugendarbeit lebt aus dem christlichen Glauben heraus. Wir wollen Kindern und Jugendlichen die frohe Botschaft von Jesus Christus weitergeben und ihnen vermitteln: „Du bist Gottes geliebtes Kind! Er hat dich wunderbar gemacht und du bist ihm wichtig!“.

Wir wollen durch unsere Arbeit Räume eröffnen, in denen Kinder und Jugendliche…

…Kirche als lebendige und vielfältige Gemeinschaft von Christen in unserer Kirchengemeinde und in der ganzen Welt erleben.

… Gott begegnen können, so wie es für sie gut und richtig ist.

… sich mit ihren Fragen und Zweifeln ehrlich auseinandersetzen dürfen und so zu kritischen, toleranten und selbstbewussten Menschen heranwachsen können.

…Begleitung und Orientierung finden, wenn sie danach suchen.

… sich engagieren, Verantwortung übernehmen und eigene Gaben und Fähigkeiten entdecken und ausprobieren können.

… Spaß und Freude haben, mit Gleichaltrigen in Kontakt kommen und Freundschaften schließen können.